Titel:

Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen


Logo:

Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Natura 2000-Nr. DE-3516-302

Aktueller Hinweis:
Aufgrund technischer Umstellungen gibt es zurzeit unterschiedliche Datenstände in dem Standartdatenbogen und dem Sachdatendokument. Die aktuellen Informationen sind im Standarddatenbogen enthalten!

Gebietsname:

Grabensystem Tiefenriede

Link zur Karte:

Kartenausschnitt

Fläche:

15 ha

Ort(e):

Kreis(e):

Minden-Luebbecke

Kurzcharakterisierung:

Altes Entwässerungssystem am Rande der Hunte-Niederung. Das Gebiet befindet sich an der Terrassenkante unter Quellwassereinfluß. Dies hat zur Folge, dass auch im Winter das Grabensystem nicht zufriert.

Im Gebiet vorkommende Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie, die Erhaltungsziel für das FFH-Gebiet sind:

Im Gebiet vorkommende Arten nach Anhang II der FFH-Richtlinie, die Erhaltungsziel für das FFH-Gebiet sind:

Bedeutsame Vorkommen von Vogelarten im Gebiet:

Was macht die Bedeutung des Gebietes für Natura 2000 aus?

Sporadisches Vorkommen der vom Aussterben bedrohten Vogel-Azurjungfer ist ebenfalls bekannt.
Es handelt sich um die drittgrößte Population der Helm-Azurjungfer in NRW. Es ist eine bereits seit 20 Jahren dokumentierte dauerhafte Population.

Welche Schutzmaßnahmen sind geeignet, das verbindende Netzwerk von Lebensräumen zu schaffen?

Erhaltung des Helm-Azurjungfer-Vorkommens durch Erhaltung und Pflege des Grabensystems.

Standarddatenbogen:

Erhaltungsziele und Erhaltungsmaßnahmen:

Kartensatz:

Der Kartensatz besteht aus einer Karte:

Kartenanlage 1 zum Standarddatenbogen: