Titel:

Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen


Logo:

Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Natura 2000-Nr. DE-4119-303

Gebietsname:

Silberbachtal mit Ziegenberg

Link zur Karte:

Kartenausschnitt

Fläche:

138 ha

Ort(e):

Kreis(e):

Lippe

Kurzcharakterisierung:

Das Naturschutzgebiet umfaßt ein offenes, durch Brachen, Röhrichte, Feuchtgrünland und Hecken strukturiertes Grünlandtal eines naturnahen, von Ufergehölzen durchgehend begleiteten Baches sowie die Hänge der angrenzenden Hügel, die von terrassierten Ackerlagen und überwiegend von kleinen, örtlich orchideenreichen Kalkbuchenwäldern eingenommen werden.

Im Gebiet vorkommende Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie, die Erhaltungsziel für das FFH-Gebiet sind:

Im Gebiet vorkommende Arten nach Anhang II der FFH-Richtlinie, die Erhaltungsziel für das FFH-Gebiet sind:

Bedeutsame Vorkommen von Vogelarten im Gebiet:

Was macht die Bedeutung des Gebietes für Natura 2000 aus?

Innerhalb der halboffenen, hügeligen Landschaft des östlichen Egge-Vorlandes stellt das Gebiet einen prägenden Landschaftsausschnitt dar, dem aufgrund seiner Naturnähe und seines Strukturreichtums eine wichtige Refugialfunktion für seltene Biotoptypen und Arten von gemeinschaftlicher Bedeutung zukommt. Hervorzuheben ist dabei der Waldmeister-Buchenwald und die bachbegleitenden Erlen-Eschen-Auwälder.
Bemerkenswert sind überdies die Vorkommen von nährstoffreichem Feuchtgrünland, Schilfröhricht und gefährdeten Pflanzenarten wie z. B. Märzenbecher, Fuchssches Knabenkraut und Schuppenwurz.

Welche Schutzmaßnahmen sind geeignet, das verbindende Netzwerk von Lebensräumen zu schaffen?

Um den strukturreichen Talraum mit auentypischen Biotopen und die angrenzenden Buchenwälder zu erhalten, sollen die Wälder schonend bewirtschaftet, die Nutzung des Auengrünlandes deutlich extensiviert und Gewässerrandstreifen zur Abpufferung des Fließgewässers bzw. zur natürlichen Verbreiterung der Auenwälder geschaffen werden. Innerhalb des Emmernetzes ist das Silberbachtal ein wichtiges Bindeglied zwischen den Waldhöhen der Egge und der abwechslungsreichen Kulturlandschaft des östlichen Egge-Vorlandes.

Standarddatenbogen:

Erhaltungsziele und Erhaltungsmaßnahmen:

Kartensatz:

Der Kartensatz besteht aus einer Karte:

Kartenanlage 1 zum Standarddatenbogen: