Titel:

Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen


Logo:

Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Natura 2000-Nr. DE-4321-301

Aktueller Hinweis:
Aufgrund technischer Umstellungen gibt es zurzeit unterschiedliche Datenstände in dem Standartdatenbogen und dem Sachdatendokument. Die aktuellen Informationen sind im Standarddatenbogen enthalten!

Gebietsname:

Kalkmagerrasen bei Dalhausen

Link zur Karte:

Kartenausschnitt

Fläche:

32 ha

Ort(e):

Kreis(e):

Hoexter

Kurzcharakterisierung:

Die Steilhänge, die Dahlhausen allseitig umgeben, waren früher durch völlig gehölzfreie, ausgedehnte Ziegen- und Schafweiden charakterisiert. Nach Aufgabe der Nutzung hat die Wiederbewaldung eingesetzt, heute sind die Hänge zum größten Teil stark mit Weißdorn und Schlehe bewachsen und verleihen dem Ort wiederum ein ganz charakteristisches Gepräge. Teilbereiche wurden auch aufgeforstet. Lediglich der Nordhang des Krähenberges weist noch größere, nur locker verbuschte Bereiche auf. Allerdings finden sich dort nur kleinflächig Kalkmagerrasen, zum überwiegenden Teil handelt es sich um rinderbeweidete Fettweiden, teilweise auch um Magerweiden.

Im Gebiet vorkommende Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie, die Erhaltungsziel für das FFH-Gebiet sind:

Im Gebiet vorkommende Arten nach Anhang II der FFH-Richtlinie, die Erhaltungsziel für das FFH-Gebiet sind:

Bedeutsame Vorkommen von Vogelarten im Gebiet:

Was macht die Bedeutung des Gebietes für Natura 2000 aus?

Die erhaltenen Magerrasen weisen in Abhängigkeit von Größe und Exposition die regionstypische Ausprägung auf, allerdings mit leicht reduzierter Artenausstattung (evtl. eine Folge der früheren intensiven Ziegenbeweidung).

Welche Schutzmaßnahmen sind geeignet, das verbindende Netzwerk von Lebensräumen zu schaffen?

Wiederherstellung großflächiger, durch Ziegen und Schafe beweideter Kalkmagerrasen und artenreicher, rinderbeweideter Magerweiden (am Krähenberg) zum dauerhaften Erhalt der thermophilen Lebensgemeinschaften und zur Entwicklung eines wichtigen Kernbiotopes.

Standarddatenbogen:

Erhaltungsziele und Erhaltungsmaßnahmen:

Kartensatz:

Der Kartensatz besteht aus einer Karte:

Kartenanlage 1 zum Standarddatenbogen: