Titel:

Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen


Logo:

Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Natura 2000-Nr. DE-5207-303

Gebietsname:

Altwald Ville

Link zur Karte:

Kartenausschnitt

Fläche:

66 ha

Ort(e):

Kreis(e):

Rhein-Erft-Kreis

Kurzcharakterisierung:

Das Gebiet liegt am Westhang des bewaldeten Villehorstes und am Nordrand von dessen unverritztem Südteil, der Waldville. Unmittelbar nördlich davon beginnt der vom Braunkohlentagebau umgestaltete Nordabschnitt. Der Altwald Ville umfasst sowohl Teile des Villeplateaus als auch des Westhangs.

Lebensräume von gemeinschaftlichem Interesse nach FFH-Richtlinie:

Arten von gemeinschaftlichem Interesse nach FFH- oder Vogelschutzrichtlinie:

Was macht die Bedeutung des Gebietes für Natura 2000 aus?:

Das Gebiet gehört zur Ville, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet der Niederrheinischen Bucht. Hier stocken auf unverritztem, gewachsenem Boden naturnahe Bestände des Waldmeister-Buchenwaldes mit Maiglöckchen und des Eichen-Hainbuchenwaldes.

Welche Schutzmaßnahmen sind geeignet, das verbindende Netzwerk von Lebensräumen zu schaffen?:

Das Entwicklungsziel für das Gebiet ist die Erhaltung und (außerhalb der aus der Nutzung genommenen Naturwaldzelle) naturgemäße Bewirtschaftung der Waldflächen. Dabei sollen die nicht bodenständigen in bodenständige Gehölzbestände umgewandelt werden. Das Gebiet ist aufgrund seiner Lage und Ausstattung von hoher Bedeutung für die Erhaltung und Wiederentwicklung naturnaher, landschaftstypischer Waldbestände in der Ville.

Standarddatenbogen:

PDF Download

Schutzziele und Maßnahmen :

PDF Download

Kartensatz:

Der Kartensatz besteht aus einer Karte:

Kartenanlage 1 zum Standarddatenbogen :

Karte 1 PDF Download