Titel:

Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen


Logo:

Natura 2000-Gebiete in Nordrhein-Westfalen


Suche:


Schriftmenü:

Schriftgrösse: ||

Inhalt:

Natura 2000-Nr. DE-5506-301

Gebietsname:

Buirer Lei bei Buir

Link zur Karte:

Kartenausschnitt

Fläche:

51 ha

Ort(e):

Kreis(e):

Euskirchen

Kurzcharakterisierung:

Das Gebiet Buirer Lei ist ein Landschaftsausschnitt der Kalk-Mulden der Nordeifel mit bewegtem Relief und einem Wechsel zwischen bewaldeten Hängen, Kuppen und Offenland in Tallagen und geringer geneigten Hanglagen. Dazu gehören schmale gratartig ausgebildete Kalkrücken mit grossflächigem Vorkommen von artenreichem Buchenwald, je nach Exposition Orchideen- oder Perlgras-Buchenwald. Auf dem Grat sind Reste von artenreichen Kalkmagerrasen anzutreffen, an den Hangbereichen zum Teil extensiv genutzte, magere Mähwiesen.

Im Gebiet vorkommende Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie, die Erhaltungsziel für das FFH-Gebiet sind:

Im Gebiet vorkommende Arten nach Anhang II der FFH-Richtlinie, die Erhaltungsziel für das FFH-Gebiet sind:

Bedeutsame Vorkommen von Vogelarten im Gebiet:

Was macht die Bedeutung des Gebietes für Natura 2000 aus?

Weiterhin bemerkenswert sind die gut ausgeprägen, artenreichen Trockensäume entlang einzelner Erdwege.
An den steiler geneigten Hängen und auf den flachgründigen Kuppen haben sich die für die Kalkeifel charakteristischen Kalkbuchenwälder großflächig und mit ihrer standörtlichen Vielfalt erhalten. Besonders hervorzuheben sind die hervorragend ausgeprägten Orchideen-Buchenwälder, die in sonnenexponierter, steiler Hanglage auftreten. Zwischen den bewaldeten Kuppen liegen extensiv genutzte, magere Mähwiesen mit reicher Artenausstattung.

Welche Schutzmaßnahmen sind geeignet, das verbindende Netzwerk von Lebensräumen zu schaffen?

Schutz und Entwicklung der Orchideen- und Kalk-Buchenwälder durch naturnahe Waldbewirtschaftung mit einem Kronenschluß bis maximal 0,7 bei Orchideen-Buchenwäldern und unter Überführung der Nadelforste in bodenständige Laubwälder. Erhalt des Magergrünlandes unter Sicherung der extensiven bäuerlichen Nutzung und Entwicklung von landschaftstypischen Mähwiesen durch Extensivierung ist ein weiteres Teilziel im Gebiet "Buirer Lei".

Standarddatenbogen:

Erhaltungsziele und Erhaltungsmaßnahmen:

Kartensatz:

Der Kartensatz besteht aus einer Karte:

Kartenanlage 1 zum Standarddatenbogen: